Insight Personalberatung führt jobotics am Markt ein
Die insight – International Management Consultants ist im Markt bekannt als Partner im Bereich der branchenspezifischen Direktansprache von Fach- und Führungskräften. Integraler Bestandteil unserer Unternehmenskultur ist es, Marktentwicklungen zu beobachten und uns Gedanken zu machen, wie wir ein noch besserer Partner sein können.weiter...
Agil – was sonst!
TPM, Lean Produktion oder Six Sigma haben als Methoden, aber vielleicht noch mehr als Geisteshaltung dafür gesorgt, dass ‚unsere‘ Fabriken auch im internationalen Vergleich wettbewerbsfähig sind. Beispielhaft ist die Vorreiterrolle von Porsche bei der Einführung von TPM. Sie hat stark zum Erreichen wettbewerbsfähigerweiter...
Insight unter die TOP-Executive Search Firmen gewählt
In einer unabhängigen Befragung von Personalverantwortlichen und Kandidaten durch das Magazin FOCUS Business (02/2019) wurde insight zu den besten Personalberatungen in Deutschland gewählt. Uns freut die Auszeichnung sehr, denn wir sehen die gute Bewertung als das Ergebnis einer großen Teamarbeit. Langjährige Partnerschaften mitweiter...
Profilunfug (Bullshit Bingo)
Es ist nicht nur hilfreich, sondern auch ein Zeichen von Klarheit und der Fähigkeit zur Fokussierung, wenn der Lebenslauf Stationen, Ergebnisse und Highlights der beruflichen Entwicklung des Kandidaten strukturiert darlegt.  Manchmal habe ich den Eindruck, die wirkungsvollste Variante diesen positiven Effekt erst gar nichtweiter...
GOPB Serie - Teil 6 - Das Vorstellungsgepräch und der Projektabschluss
Mit dem heutigen Teil kommt unsere Blog – Serie zu den GOPB zu einem Ende. Im letzten Teil wollen wir uns in aller Kürze mit dem Vorstellungsgespräch beim Auftraggeber, das Einholen von Referenzen und evtl. nachvertragliche Regelungen.  Nachdem der Auftraggeber Kandidatenprofile erhalten hatweiter...
GOPB Serie - Teil 5 - Das Interview und der Kandidatenbericht
Im vorletzten Teil unserer kurzen Blog Serie soll es heute um die Bewertung der eingegangenen Unterlagen, das persönliche Interview zwischen Kandidat und Bewerber und um die Kandidatenprofile oder -berichte gehen.  Nachdem der Bewerber seine Unterlagen eingereicht hat, ist deren Erhalt durch den Beraterweiter...
GOPB Serie - Teil 4 - Der Such- und Auswahlprozess
Nachdem wir uns in den letzten Wochen mit der Vorbereitung und Formalisierung einer Zusammenarbeit beschäftigt haben, geht es diese Woche um den Such- und Auswahlprozess, den auch hierzu bieten die GOPB klare und transparente Regelungen und Hinweise.  Die Basis für den Such- undweiter...
GOPB Serie - Teil 3 - Der Vertrag
Heute geht es in unserer kurzen Serie zu den GOPB um den Vertrag zwischen Auftraggeber und Personalberater. Warum schließt man einen Vertrag und was regelt ein solcher Vertrag, werden die Fragestellungen sein, die wir heute etwas näher beleuchten wollen.   Ein ordentlicher Vertrag zwischenweiter...
HR-Management
08.01.2018
Beitrag von Julian Klöcker

Lösungsansätze für den Fachkräftemangel

Fast wöchentlich hört und liest man über den allgegenwärtigen und zunehmenden Fach- und Führungskräftemangel in Deutschland. Es wird beklagt, dass Wachstumsmöglichkeiten auf der Strecke blieben, dass die Politik nicht genug für die Anwerbung ausländischer Fachkräfte unternehme, und dass das Bildungssystem keine passenden Arbeitskräfte zur Verfügung stelle.

Doch wie können Unternehmen dieser Verknappung potentieller Arbeitnehmer kurzfristig entgegenwirken? Eine qualifizierte Personalberatung mit einem guten Draht zu den Kandidaten im Markt kann hier einen zielgerichteten Lösungsansatz bieten. Dennoch sollten einige maßgebende Kriterien für eine erfolgreiche Anstellung erfüllt sein. Erstens sollte ein ehrliches Interesse bestehen, eine Position auch wirklich besetzen zu wollen. Zweitens sollten die Entscheidungsträger eine zeitnahe Auswahl der vorgestellten Kandidaten treffen. Und drittens sollte dem zukünftigen Mitarbeiter ein dem Anforderungsprofil entsprechendes, attraktives Angebot gemacht werden.

Aus unserem Kundenkreis können wir anhand der Besetzung unterschiedlichster Vakanzen bestätigen, dass durch die Erfüllung dieser entscheidenden Voraussetzungen auch komplexe Projekte zügig abgeschlossen werden können.

 
Kommentar schreiben
Ihr Name*
Ihre E-Mail*
Zeichen:
Sicherheitscode*
 
Über den Autor Julian Klöcker
Julian Klöcker (*1988) hat nach dem Abschluss des Bachelors in International Communication Management in Den Haag, Berufserfahrung im gemeinnützigen Sektor in London und Oslo gesammelt und anschließend einen Master in Sustainability and Management in Bath erfolgreich absolviert. Seit Mitte 2016 ist er bei der insight - International Management Consultants als Research Consultant tätig